Erster Belebungstag im Keltenpark (30.09.2012)

Am Sonntag, den 30.09.2012 fand der erste Informations- und Aktionstag im Keltenpark Otzenhausen statt. Der Bürgermeister der Gemeinde Nonnweiler Dr. Franz-Josef Barth begrüßte bei schönstem Wetter die zahlreichen Besucher und sprach über die im kommenden Jahr geplanten drei Häuser im Keltengehöft. Im Anschluss stellte der Vorsitzende des Freundeskreises Michael Koch die Akteure der „Hochwaldkelten“ und ihr Handwerk vor und illustrierte anhand ihrer Tracht den Aufbau der keltischen Gesellschaft. Die Infostände der einzelnen Arbeitskreise gaben einen ersten Eindruck von dem, was in der Zukunft den Besucher am ArchäoPark erwartet. Es wurden unterschiedliche Projekte und Ideen diskutiert und ein reger Austausch fand statt. Im eigens für die Veranstaltung gefertigten Lehmbackofen wurden leckere Brote gebacken, die dem Publikum mit verschiedenen Aufstrichen gereicht wurden. Mit Kindern wurden Modellhäuser mit richtigem Flechtwerk sowie Textilbänder gefertigt. Am Nachbau eines eisenzeitlichen Gewichtwebstuhls konnte man die Kunst der Tuchherstellung nachvollziehen und beim Schmied erfuhr man manches über das Geheimnis des Stahls. Wer Lust hatte, durfte am Bogenstand seine Fertigkeiten im traditionellen Bogenschießen ausprobieren. Der Infostand mit Repliken und Büchern zum keltischen Ringwall rundete die Veranstaltung ab.

(Fotos: Edgar Brück und Bianca Adams)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.