Kelten-Römer-Treffen 2021

Kelten-Römer-Treffen 2021 im Keltenpark Otzenhausen

Es stehen 2 Termine zur Verfügung. Alle Keltengruppen und Römerdarsteller sind herzlich eingeladen zu kommen! Am Samstag Abend gibt es ein großes Festmahl für alle Akteure. Das Festmahl wird wie immer mit einer Darstellung eines antiken Symposiums eröffnet!

Damit wir genug Wildschweine gefangen haben und auch genug Met und Mulsum auf die Tische stellen können, meldet euch bitte vorher bei uns an: info@hochwaldkelten.de

Wichtig für uns ist es zu wissen, wie ihr euch tagsüber  handwerklich miteinbringen oder in der Keltenküche mithelfen möchtet. Wegen Übernachtung im Keltendorf bzw. auf dem Gelände müsst ihr euch unbedingt vorher bei uns anmelden. Die Plätze sind rar, da wir momentan eine Großbaustelle wegen des im Bau befindlichen Besucherzentrums haben…

Freilich gibt es noch Corona-Beschränkungen, von denen wir aber jetzt noch nicht wissen, wie sie lauten werden… Dennoch wollen wir planen und im Zweifelsfall halt absagen.

Unkostenbeitrag für das Essen: 10 € p.P. (Erwachsene, Kinder frei)

Für die Teilnahme am Gastmahl ist eine keltische/ römische Kleidung Vorraussetzung!

Hier noch ein paar Bilder von dem letzten Treffen in 2019:

Belebung des Keltendorfs (05.06.2021)

Kelten-Römer-Treffen Otzenhausen 2019
Samstag 5. Juni Belebung im Keltendorf
 
Unsere Vereinsmitglieder beleben am Samstag das Keltendorf und führen antikes Handwerk vor. Gerne berichten sie den Besuchern aus der Lebenswelt der Kelten und beantworten ihre Fragen.
 
Für Getränke ist gesorgt. Wir haben frischen Römerwein (Mulsum) und Kelten-Met.
 
Hinweis: Für die Akteure gilt ebenfalls der Test-/Impf-/Genesenen-Nachweis.
 
Uhrzeit: 10:00-18:00 Uhr
Eintritt frei – Spenden sind willkommen

4.+5. Juli 2020: Kelten-Römer-Treffen

Die erste Veranstaltung im Keltenpark.

4.+5. Juli 2020: Aktionswochenende im Keltendorf

Anstatt des ursprünglich geplanten „Living History“ mit Musik, Dämmerschoppen und einer Vielzahl an Akteuren findet dieses Wochenende am 04. und 05. Juli ein reduziertes, aber dennoch sehenswertes Programm statt. Die Hochwaldkelten beleben das Keltendorf, zeigen antikes Handwerk und geben Erklärungen zur Lebenswelt der Kelten. Des Weiteren führen sie Renovierungs- und Lehmputzarbeiten an den Häusern durch und legen einen keltischen Garten an (Bepflanzung ab 2021). Zu Gast werden auch die Römergruppe Legio XIIII sowie die Kelten des Projekt Latène sein.

Besonderer Hinweis: Es gelten nach wie vor die aktuellen Regelungen der Corona-Verordnung. Aus diesem Grund ist die Personenanzahl im Keltenpark auf 150 Personen begrenzt. Öffnungszeiten: Samstag 13:00-18:00 Uhr; Sonntag 10:00-18:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder/Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren. Kinder unter 6 Jahren erhalten freien Eintritt.

Näh- und Basteltage 2020

Näh- und Basteltage in 2020

Geselliges Werkeln und Beisammensein in Schwarzenbach

Am kommenden Samstag, den 11. Januar,  und am 15. Februar veranstalten wir in der Gaststätte Zum Freihof in Schwarzenbach die beliebten Näh- und Basteltage. Bei diesen Treffen kann man in gemütlicher Atmosphäre am Kaminofen an seiner keltischen Kleidung für die kommende Saison arbeiten. Es ist eine gute Gelegenheit, zu erzählen und sich auszutauschen, sich vorzubereiten, Pläne zu schmieden und vom Sommer zu träumen…

Termine: 11.01.; 15.02.

Uhrzeit: 10.00-16.00 Uhr

Adresse: Zum Freihof, Oldenburger Straße 22, 66620 Nonnweiler-Schwarzenbach

Kelten-Römer-Tage in 2019

Kelten-Römer-Treffen Otzenhausen 2019

Living-History im Keltenpark

Die Römer kommen! RÖMER und KELTEN im Keltenpark – erste gemeinsame Treffen zwischen Kelten und Römern in Otzenhausen

Termine: 6.+7. Juli und 3.+4. August 2019

6. + 7. Juli 2019

VIGILIA ROMANA VINDRIACUM, die Römer von der Mosel, und andere Akteure zu Besuch bei den Hochwaldkelten

Vorstellung der römischen Scorpio und der Ausrüstung der Legionäre. 
Ganztägig Vorträge zu römischem Weinbau und über den historischen Weintransport; Verkostung römischer Gewürzwein „Mulsum“; verschiedene römische Spiele zum Ausprobieren.

Am Samstag Mittag um 14.30 Uhr spielt die Gruppe „Les Quetschkaschde“ lothringische Folkmusik, die auch zum Tanz einlädt. Für Essen- und Trinken ist gesorgt.

Reichhaltiges Rahmenprogramm an den Infoständen der Römer- und Keltengruppen

Programm

Samstags
Geöffnet ab 10.00 Uhr
14.00 Uhr Ringwallführung mit Keltendorf (bis 17.00 Uhr)
15.00 Uhr Altertumswissenschaftliche Führung im Keltendorf (1 Stunde)

Sonntags
Geöffnet ab 10.00 Uhr
11.00 und 15.00 Uhr Altertumswissenschaftliche Führung im Keltendorf (1 Stunde)

3. + 4. August 2019

Ein langes Wochenende mit den Kelten. Die Keltengruppe Projekt Latène und weitere Akteure kommen zu den Hochwaldkelten zu Besuch

Leben in der Eisenzeit und Vorführung antiker Handwerkstechniken. Aktivitäten für Kinder werden ebenfalls angeboten. 

Keltische Modenschau und Führungen zum Dorf und Ringwall.

 
Am Samstag Abend Dämmerschoppen und Konzert des Shamrock-Duos mit irischen und mittelalterlichen Klängen.
 
Für Essen- und Trinken ist gesorgt.
 
Reichhaltiges Rahmenprogramm an den Infoständen der Römer- und Keltengruppen
 
 

Programm

Samstag, ab 10 Uhr geöffnet

– Geführter Rundgang durch das Dorf (Dauer 1 Std.): 11, 14, 17 Uhr
– Führung zum Ringwall mit Dorf (Dauer 3 Std.): 14 Uhr
– Keltische Modenschau – Präsentation eisenzeitlicher Kleidung im Dorf: 15 Uhr
– Dämmerschoppen ab 18 Uhr
– Musikkonzert Shamrock-Duo ab 20 Uhr


Sonntag, ab 10 Uhr geöffnet

– Geführter Rundgang durch das Dorf (Dauer 1 Std.): 11, 13, 15, 17 Uhr
– Präsentation eisenzeitliche Bewaffnung: 12 Uhr
– Keltische Modenschau – Präsentation eisenzeitlicher Kleidung im Dorf: 14 Uhr

 

Impressionen von 2019

Saisonbeginn im Keltendorf (04.05.2019)

Saisonbeginn im Keltendorf

Saisonstart beginnt mit einem Schneesturm

Am 04.05.2019 belebten die Hochwaldkelten das Keltendorf in Otzenhausen. An diesem Tag schneite es und wir bauten sogar einen kleinen Schneemann  Ansonsten war es sehr gemütlich im Langhaus und wir bewirteten so manchen Besucher und konnten in winterlicher Atmosphäre von der Keltenwelt berichten.

Ab jetzt findet jeden ersten Samstag im Monat eine keltische Belebung im Keltendorf statt.

Hochwaldkelten in Niedaltdorf (01.05.2019)

1. Mai: Frühlingsfest am Keltendorf bei Niedaltdorf

Hochwaldkelten beleben mit anderen Akteuren die Keltenhäuser

Das beliebte Frühlingsfest `Beltane´ bei den Keltenhäusern im Wald bei Niedaltdorf wird auch dieses Jahr von unseren Hochwaldkelten besucht. Sie zeigen antikes Handwerk und erzählen den Besuchern von der Welt der Kelten in Otzenhausen und im Keltenland Hochwald-Hunsrück-Nahe. Für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt.

Am den Häusern führt der `Druidenpfad`, ein Lehr- und Wanderweg, zu den Grabhügeln in der Nähe. Es wird eine geführte Wanderung angeboten.

Mehr Infos hier: (Keltenhäuser) (Druidenpfad)

Veranstalter: Gemeinde Rehlingen-Siersdorf

Hochwaldkelten in Gondwana (31.03.2019)

31. März 2019: Treverer trifft Titanosaurus

Die Hochwaldkelten im Urzeitmuseum Gondwana – das Praehistorium

Treverer trifft Titanosaurus – wie ist das möglich ? Schließlich liegen rund 70 Millionen Jahre zwischen den Tagen, als Titanosaurier durch die Urwälder der Kreidezeit stampften, und den Zeiten, als der Keltenstamm der Treverer in unserer Region siedelte.

Das Urzeitmuseum Gondwana – das Praehistorium in Schiffweiler, macht’s möglich. Wer auf beide, Saurier und Kelten, treffen möchte, ist am Sonntag, dem 31. März 2019, herzlich willkommen. Rund 20 Akteure der Hochwaldkelten verlassen ihr Keltendorf am Fuße des „Hunnenrings“ in Nonnweiler-Otzenhausen und sind am letzten Tag dieses Monats zwischen 10.00 und 17.30 Uhr in Gondwana – das Praehistorium anzutreffen. Im Gepäck haben sie so einiges, was man braucht, um den Menschen der Neuzeit anschaulich die Handwerkstechniken der Menschen vor rund 2.000 Jahren nahezubringen: Töpferwaren und Wolle, Färbemittel, Getreide und so manches mehr. Vor allem aber Geschichte und Geschichten für diejenigen, die einmal im direkten Gespräch in die Welt unserer Vorfahren eintauchen wollen.

Das Gondwana – das Praehistorium bietet eine spannende und authentische Zeitreise von den Ursprüngen des Lebens bis in unsere Tage. Neben den spektakulären Dinos und ihrer Welt spielt auch die Menschheitsgeschichte eine große Rolle. Daher lag es auf der Hand, die lebensnahen Ausstellungen und Animationen einmal durch „echte“ Kelten zu ergänzen. Schließlich waren die Kelten über 500 Jahre lang das beherrschende Volk in Europa und haben im Saarland zahlreiche Spuren hinterlassen. Sie werden in der Eingangshalle des Prähistoriums auf die Besucher warten und auch durch die Ausstellungsräume streifen.

Ansprechen ausdrücklich erwünscht.

Belebung des Keltendorf in 2018

Belebung des Keltendorfs in 2018

Hochwalkelten hauchen den Häusern Leben ein

An folgenden Terminen beleben die Hochwaldkelten das Keltendorf in 2018:

5. Mai; 2. Juni; 7. Juli; 4.+5 August; 1 September und 6. Oktober