Mitgliederversammlung (26.04.2019)

Am 26.04.2019 war die Jahresmitgliederversammlung. Der Vorstand wurde neu gewählt. Die Wahlergebnisse lauten:

Michael Koch (Vorsitzender)
Hans Mader (stellvertretender Vorsitzender)
Werner Malburg (Kassierer)
Kerstin Adam (Schriftführerin)

Beisitzer:
Doris Peter
Daniela Mittelbach
Wolfgang Donner
Rüdiger Müllenmeister
Daniel Halm

Hochwaldkelten in Gondwana (31.03.2019)

31. März 2019: Treverer trifft Titanosaurus

Die Hochwaldkelten im Urzeitmuseum Gondwana – das Praehistorium

Treverer trifft Titanosaurus – wie ist das möglich ? Schließlich liegen rund 70 Millionen Jahre zwischen den Tagen, als Titanosaurier durch die Urwälder der Kreidezeit stampften, und den Zeiten, als der Keltenstamm der Treverer in unserer Region siedelte.

Das Urzeitmuseum Gondwana – das Praehistorium in Schiffweiler, macht’s möglich. Wer auf beide, Saurier und Kelten, treffen möchte, ist am Sonntag, dem 31. März 2019, herzlich willkommen. Rund 20 Akteure der Hochwaldkelten verlassen ihr Keltendorf am Fuße des „Hunnenrings“ in Nonnweiler-Otzenhausen und sind am letzten Tag dieses Monats zwischen 10.00 und 17.30 Uhr in Gondwana – das Praehistorium anzutreffen. Im Gepäck haben sie so einiges, was man braucht, um den Menschen der Neuzeit anschaulich die Handwerkstechniken der Menschen vor rund 2.000 Jahren nahezubringen: Töpferwaren und Wolle, Färbemittel, Getreide und so manches mehr. Vor allem aber Geschichte und Geschichten für diejenigen, die einmal im direkten Gespräch in die Welt unserer Vorfahren eintauchen wollen.

Das Gondwana – das Praehistorium bietet eine spannende und authentische Zeitreise von den Ursprüngen des Lebens bis in unsere Tage. Neben den spektakulären Dinos und ihrer Welt spielt auch die Menschheitsgeschichte eine große Rolle. Daher lag es auf der Hand, die lebensnahen Ausstellungen und Animationen einmal durch „echte“ Kelten zu ergänzen. Schließlich waren die Kelten über 500 Jahre lang das beherrschende Volk in Europa und haben im Saarland zahlreiche Spuren hinterlassen. Sie werden in der Eingangshalle des Prähistoriums auf die Besucher warten und auch durch die Ausstellungsräume streifen.

Ansprechen ausdrücklich erwünscht.

Jahresabschlussgrüße 2018

Jahresabschlussgrüße 2018

Wir wünschen angenehme Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!

Foto: Alexander Elsässer

Belebung des Keltendorf in 2018

Belebung des Keltendorfs in 2018

Hochwalkelten hauchen den Häusern Leben ein

An folgenden Terminen beleben die Hochwaldkelten das Keltendorf in 2018:

5. Mai; 2. Juni; 7. Juli; 4.+5 August; 1 September und 6. Oktober

Jahresabschlussgrüße 2017

Jahresabschlussgrüße 2017

Sehr geehrte Vereinsmitglieder und Freunde des keltischen Ringwalls Otzenhausen,
 
wir bedanken uns herzlich für die Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte!
 
Als nächste Termine 2018 stehen an:
 
– 9. Januar: Stammtisch in der Gaststätte Freihof in Schwarzenbach
 
– 27. Januar: Neujahrstreffen – Traditionelle Winterwanderung zum Ringwall, Treffpunkt 14.00 Uhr Haupteingang Keltenpark, im Anschluss Treffen im Keltenpark mit Glühmet
 
 
für den Vorstand,
Michael Koch

26.08.2017 – Donnersberg

Studienfahrt zum keltischen Donnersberg (26.08.2017)


Am 26.08. veranstalten wir eine Studienfahrt zum keltischen Donnersberg und treffen uns dort mit dem Donnersberger Verein, der uns im vergangenen Jahr mit einem Besuch seinerseits beehrt hatte.

Wir schauen uns dort an:

– das Keltendorf in Steinbach

– Funde und Repliken im Donnersberghaus (Museum)

– und erhalten eine Führung zum Denkmal von Frau Dr. Andrea Zeeb-Lanz

– Anschließend können wir noch den historischen Handwerkermarkt in Dannenfels besuchen.

– Es ist ein Mittagessen in der Keltenhütte am Donnersberg vorgesehen (auf eigene Kosten).


Wir starten um 8.30 Uhr am Waldparkplatz in Otzenhausen und fahren mit einem gecharteten Bus des Reiseunternehmens Zarth zum Donnersberg.

Zustiegsmöglichkeiten sind P&R Freisen und Raststätte Ramstein.

Rückfahrt ist 17.30, so dass wir gegen 19.00 in Otzenhausen ankommen sollten.


Der Kostenbeitrag beträgt 15.- € pro Person (für Bustransfer, Eintritte, Führung). Kinder und Jugendliche zahlen 7,50 €.